Anmeldung

Gerösteter Tie Guan Yin

Geröstete grüne Tiefen mit nussigem Aroma und weicher Honigsüsse

CHF33.50 Incl. MwSt

Verfügbarkeit: Auf Lager

-+
Add to wishlist Remove from wishlist

Gerösteter Tie Guan Yin

Ein beruhigender und wärmender gerösteter Tie Guan Yin Oolong Tee aus Anxi County in Fujian (China). Er wird in der 6. Generation von einer Familie angebaut, die sich seit jeher auf den Anbau dieses Tees spezialisiert hat. Dieser Oolong Tee wird auf traditionelle Weise hergestellt, um den ursprünglichen Geist dieses berühmten Tees zu bewahren. Er wird im Herbst gepflückt und zu etwa 40 % oxidiert, bevor es langsam über Holzkohle geröstet wird, um ihm eine sanft geröstete Qualität zu verleihen. Diese kleinen Teerollen entfalten sich zu grossen, marmorierten olivgrünen Blättern, die einen röstig-süssen Duft mit Nussaromen verströmen. Der Aufguss ist golden, tief aromatisch und klar. Der Geschmack ist weich und cremig und weicht einem weichen Honiggeschmack mit buttrigen Kräutern und einem Hauch Mineralität. Aufgrund der hervorragenden Qualität dieses Tees hält er mehreren Aufgüssen stand und bietet nuancierte Veränderungen.

Über Oolong
Oolong oder auch „Schwarzer-Drachen-Tee” ist eine traditionelle chinesische Teesorte die zwischen grünem und schwarzem Tee liegt. Man spricht auch von einem halbfermentierten Tee, da die Oxidation in der Hälfte gestoppt wird. Geschmack und Aussehen des Tees liegt zwischen grünem und schwarzem Tee. Bei der Produktion stoppen die Teamaker die Fermentation (Oxidation) genau dann, wenn die Blätter nach Orchideen zu duften beginnen. Ein Handwerk, dass nicht viele Teeproduzenten beherrschen und das Fingerspitzengefühl und Erfahrung bedarf. Er schmeckt weder wie grüner Tee noch wie schwarzer Tee. Je nachdem, wie hoch dieser Grad ist, erinnert der Oolong geschmacklich eher an einen nicht fermentierten blumig-frischen Grüntee oder aber an einen vollfermentierten würzig-pikanten Schwarztee. Oolong ist ein Spitzentee, hat eine aufwändige Verarbeitung und ist relativ teuer.

Anbau
Der Ursprung des Oolong-Tees ist zweifelsohne Fujian – der Begriff Oolong-Tee konnte hier schon bis in die Ming-Dynastie (14. bis 17. Jahrhundert) rückverfolgt werden. In den Bergen des Wuyi Shan in Fujian werden bis heute die weltberühmten Felsen Oolong-Tees kultiviert. Die vier berühmten Da Hong Pao Teebüsche in Wuyi sind die Ursprungspflanzen von mehreren Oolong-Tee-Varietäten, die heute noch weit verbreitet angebaut werden. Die Pflanzen sind ca. 300 Jahre alt.

Wirkung
Im Oolong Tee sind besonders viele sekundäre Pflanzenstoffe enthalten, die antioxidativ wirken. Die Antioxidantien helfen dabei, freie Radikale im Körper zu binden. Dadurch sollen sie auch Alterungsprozesse verlangsamen und das Immunsystem stärken können.

Nachhaltigkeit
Erfahren Sie, wie AVANTCHA Nachhaltigkeit vorlebt: https://ch.staging-avantcha.kinsta.cloud/about-avantcha/#sustainable

Instagram
Hier finden Sie News, Rezepte und Geschichten rund um Tee: https://instagram.com/avantchatea_ch/

 

Nettogewicht: 50g

Oolong Tee
Anxi County, Fujian, China
Ziehzeit
3
Wassertemperatur
90
Dosierung
1 Teelöffel
Newsletter abonnieren
X

Einloggen

Reset your password?

Ich bin neu bei AVANTCHA
Konto Erstellen
X

Erstelle deinen Account


Erstelle deinen Account?
Anmeldung
X

Setze dein Passwort zurück

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben. Wir senden Ihnen per E-Mail einen Link, um ein neues Passwort zu erstellen.


Anmeldung